Kielings kleine Waldschule – Vom Leben in der Natur

Kielings kleine Waldschule von Andreas Kieling

206 Seiten

Malik Verlag (März 2020)

ISBN: 3890295169

Gebundene Ausgabe 18,00€*


Inhalt:

Nach unzähligen Erlebnissen überall in der Welt hat Andreas Kieling heute einen anderen Blick auf die heimische Natur. Während bestimmte Insekten- und Amphibienarten aussterben, sind Uhus, Wanderfalken oder Schwarzstörche, Luchse und Wölfe bei uns wieder präsent. Angeregt durch seinen beliebten Videoblog »Kleine Waldschule«, ruft er dazu auf, sich mit der Natur neu auseinanderzusetzen. Spannend und anschaulich vermittelt er, was man über Biotope im näheren Umfeld, über Bienenhotels, Ameisenpopulationen, Krötenwanderungen oder Wildbegegnungen wissen sollte. Und was wir für die natürliche Vielfalt auf dem Balkon, im Wald und auf der Wiese tun können.


Meine Meinung:

Da ich den Wald liebe und nachdem ich schon Fan der „kleinen Waldschule“ auf Facebook war, musste ich mir natürlich auch das Buch kaufen.

Das Cover und die gesamte Aufmachung dieses Sachbuchs finde ich ganz hübsch… es passt halt zum Thema. 😉

Beim Lesen hatte ich die ganze Zeit die Stimme von Andreas Kieling im Ohr, der Schreibstil ist sehr angenehm, mit einer Prise Humor gewürzt und umgangssprachlich. Das gefiel mir sehr, da sich das Buch dadurch sehr flüssig lesen lässt.

Das Buch ist sehr informativ und enthält außerdem einige farbige Bilder. Aufgrund der Vielzahl der Themen, die hier angesprochen werden, kratzen einige Kapitel selbstverständlich nur an der Oberfläche und regen dazu an, sich selbst noch tiefergehendere Informationen zu beschaffen.


Der Autor:

Andreas Kieling, 1959 in Gotha geboren, floh 1976 aus der DDR und bereist seit 1990 die Welt. Der vielfach preisgekrönte Dokumentarfilmer lebt in der Eifel. Neben Reisen in die entlegensten Regionen widmet er sich in seinen erfolgreichen Büchern vor allem der heimischen Natur.

[TAG] 25 Fragen – 25 Antworten

Diesen TAG habe ich bei der BücherKatze Elina gefunden und die Fragen einfach mal auf meinen Blog mitgenommen. 🙂

banner-1090829_640

1. Hast du Haustiere?

Tiere liegen mir sehr am Herzen und ich habe einen kleinen Zoo zuhause. Wir haben drei Hunde, zwei Frettchen, ein Meerschweinchen, ein Kaninchen und eine Vogelspinne.

2. Nenne 3 Dinge, die gerade in deiner Nähe sind!

Einer meiner Hunde, mein Mann und das Buch, das ich gerade lese

3. Wie ist das Wetter gerade bei dir?

Kalt, aber strahlender Sonnenschein… perfekt um mit den Hunden raus zu fahren.

4. Hast du einen Führerschein & wenn ja, hattest du schon einmal einen Unfall?

Ich habe seit 2004 einen Führerschein und hatte seitdem zwei Unfälle. Bei meinem ersten Unfall war mein Auto auch gleich ein Totalschaden, ansonsten ist aber zum Glück keinem etwas passiert.

5. Wann bist du heute aufgestanden?

Da ich ja noch Urlaub habe, weiß ich das gar nicht so genau… ich glaube, es war so gegen 8Uhr.

6. Wann hast du das letzte Mal geduscht?

Gestern abend

7. Was war der letzte Film, den du gesehen hast?

Da ich nicht besonders viele Filme schaue, dürfte das wohl Alles steht Kopf gewesen sein.

8. Was war deine letzte SMS?

Da muss ich erstmal nachschauen… „Huhu! Wer hat denn heute Spätschicht?“

9. Wie hört sich dein Klingelton an?

Ich habe verschiedene Klingeltöne für verschiedene Leute.

10. Bist du jemals in ein anderes Land gefahren?

Seitdem wir mehrer Hunde haben, machen wir meist in Deutschland Urlaub, aber natürlich war ich auch schon in anderen Ländern, wie Dänemark, Österreich, Italien, Polen, Niederlande und Tschechien.

11. Liebst du Sushi?

Nein, ganz und gar nicht. Wenn ich es essen „muss“, dann esse ich es zwar, aber wenn ich die Wahl habe, entscheide ich mich definitiv für etwas anderes.

12. Wo kaufst du dir deine Lebensmittel?

Da ich bei Rewe arbeite, kaufe ich dort nach der Arbeit auch gleich ein. Aber generell bin ich da nicht festgelegt, von Aldi über Real bis zu denn’s Biomarkt ist so ziemlich alles dabei.

13. Hast du jemals Medizin zu dir genommen, um besser einschlafen zu können?

Nein. Ich bin sowieso eher sparsam im Umgang mit Medikamenten.

14. Wie viele Geschwister hast du?

Gar keine… Ich bin ein verwöhntes, ungeselliges Einzelkind, das nicht teilen kann. ;p

15. Hast du einen Computer oder ein Notebook/Laptop?

Ich habe einen Laptop, das finde ich einfach sehr viel praktischer, vor allem weil ich am liebsten auf der Couch sitze und im Netz umherstreife.

16. Wie alt wirst du an deinem nächsten Geburtstag?

Dieses Jahr im Oktober werde ich schon 32.

17. Trägst du eine Brille u./o. Kontaktlinsen?

Sowohl als auch. Auf der Arbeit trage ich eigentlich nur Kontaktlinsen, in meiner Freizeit je nach Lust und Laune.

18. Färbst du dir die Haare?

Meine „Originalhaarfarbe“ habe ich wahrscheinlich schon seit meinem 14. Lebensjahr nicht mehr gesehen, von daher lautet die Antwort definitiv Ja.

19. Was planst du für den heutigen Tag?

Momentan warte ich noch auf den Postboten, da ich ein Paket erwarte. Danach werden mein Mann und ich ein bisschen mit den Hunden in den Wald fahren und heute nachmittag geht es noch ein wenig shoppen.

20. Wann war das letzte Mal, wo du geweint hast?

Gestern abend. Da habe ich mir ein Lied angehört, dass mich an eine bestimmte Zeit in meinem Leben erinnert hat.

21. Was ist der perfekte Pizzabelag für dich?

Perfekt? Hmm, keine Ahnung. Ich stehe da eher auf Abwechslung.

22. Was magst du mehr – Hamburger oder Cheeseburger?

Wenn es um die Burger der großen Burgerketten geht, dann verzichte ich ganz. Selbstgemacht mag ich beides sehr gern, würde mich aber dennoch für den klassischen Hamburger entscheiden.

23. Warst du je länger als einen ganzen Tag – 24 Std. – wach?

Ja, das war ich. Allerdings ist das letzte Mal schon einige Zeit her. Mittlerweile bin ich dafür endgültig zu alt! 😉

24. Welche Augenfarbe hast du?

Braun

25. Kannst du Pepsi von Cola unterscheiden?

Hmm… keine Ahnung. Wahrscheinlich nicht, wir trinken nämlich meist Fritz Cola.