[Blogparade] RUF. DOCH. MAL. AN.

Vor ein paar Tagen bin ich auf Facebook über die Blogparade „RUF. DOCH. MAL. AN. – und schreib darüber“ von Annegret vom Blog Lieblingsmensch.ME gestolpert und habe mich mal ein wenig mit mir im Hinblick zu diesem Thema beschäftigt…

Ich hasse es, zu telefonieren und versuche, es so oft wie nur möglich zu vermeiden. Am liebsten ist es mir, wenn ich einfach eine Mail oder Nachricht bei WhatsApp schreiben kann.

Dabei geht es gar nicht, um das Telefonat an sich, was mich am meisten abschreckt, denn wenn ich erstmal am telefonieren bin, ist es eigentlich „ganz in Ordnung“. Am schlimmsten ist nämlich für mich die Zeit zwischen dem Wählen und dem Zeitpunkt bis der Gesprächspartner abnimmt. Mir fällt es, dank meiner sozialen Phobie, sowieso sehr schwer von mir aus eine Konversation zu starten und wenn ich, wie am Telefon, die Reaktion des anderen nicht sehen kann, macht es das nur noch schlimmer.

Beruflich lässt sich ein Telefonat oft nicht vermeiden und obwohl es meist die gleichen Menschen sind, die ich anrufen muss, bekomme ich da keine Routine rein und bin jedes Mal aufs Neue unglaublich angespannt bis hin zu Schweißausbrüchen an nicht so guten Tagen.

Die einzige Ausnahme bilden meine Großeltern, mit denen ich relativ gern telefoniere und bei denen mir auch die Momente vor dem eigentlichen Telefonat nicht viel ausmachen.

Werbeanzeigen

Flow Challenge #6

Nach Ewigkeiten gibt es mal wieder einen weiteren Teil der Flow Challenge von Nana – Der Bücherblog

1. Glaubst du alles, was du denkst?
Naja, alles wäre übertrieben, aber das meiste schon… genau das ist eins meiner Probleme, weshalb ich „gerne“ mal in einer Gedankenspirale festhänge.

2. Wie gut kennst du deine Nachbarn?
Eigentlich gar nicht, worüber ich aber auch keineswegs traurig bin…

3. Womit beschäftigst du dich am liebsten in deinen Tagträumen?
Am liebsten mit den gemeinsamen Zukunftsplänen von meinem Mann und mir.

4. Blickst du dich oft um?
Früher schon. Allerdings habe ich hart daran gearbeitet zu lernen, den Blick nach vorn zu richten.

5. Worauf freust du dich jeden Tag?
Ich freue mich jeden einzelnen Tag darauf, möglichst viel Zeit mit meinen Tieren verbringen zu können.

6. Welche Freundschaft von früher fehlt dir?
Hmm, da fällt mir keine konkrete Freundschaft ein…

7. Wie gehst du mit Stress um?
Im Großen und Ganzen kann ich wohl ganz gut mit Stress umgehen, wenn ich mir einen konkreten Plan mache, was als nächstes zu tun ist.

8. Kann man Glück erzwingen?
Definitiv nicht!

9. Welcher Streittyp bist du?
Ich bin sehr harmoniebedürftig und versuche einem Streit lieber aus dem Weg zu gehen. Wenn es dann doch zu einem Streit kommt, gebe ich leider viel zu schnell nach.

10. Gibt es Freundschaft auf den ersten Blick?
Mag sein… für mich persönlich muss sich Freundschaft allerdings entwickeln, da ich recht lange brauche, um anderen Menschen vertrauen zu können.

Flow Challenge #5

Heute gibt es mal wieder einen weiteren Teil der Flow Challenge von Nana – Der Bücherblog

1. Welche Sachen machen dich froh?
Mein Mann, gemeinsame Unternehmungen und unsere Haustiere.

2. Hast du heute schon mal nach den Wolken am Himmel geschaut?
Ich schaue jeden Tag beim Gassi gehen in den Himmel. Heute war dort allerdings nur strahlend blauer Himmel zu sehen und nicht ein Wölkchen.

3. Welches Wort sagst du zu häufig?
Awesome! 😉

4. Stehst du gerne im Mittelpunkt?
Nein, eher nicht.

5. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen?
Für mich selbst… das ist allerdings gar nicht immer so einfach…

6. Welcher Tag der Woche ist dein Lieblingstag?
Das kommt ganz darauf an, an welchem Wochentag ich frei habe! 😉 Und Sonntag, weil es der einzige Tag in der Woche ist, an dem mein Mann und ich gemeinsame Unternehmungen planen können.

7. Fällt es dir leicht, um Hilfe zu bitten?
Im Großen und Ganzen habe ich damit kein Problem.

8. Was kannst du nicht wegwerfen?
Bücher, Fotos und Briefe.

9. Welche Seite im Internet besuchst du täglich?
Goodreads und meist auch Facebook.

10. Hast du schon mal etwas gestohlen?
Als Kind habe ich mal eine Kleinigkeit in einem 1€ Shop aufgrund einer Mutprobe.

Freitags-Füller #53

1. Wir haben heute einen wunderschönen Tag in Magdeburg verbracht.

2. Die Sonne darf sich auch am Wochenende gerne wieder zeigen.

3. Ich habe gerätselt warum mich die Erkältung schon wieder erwischt hat.

4. Viele Menschen sind mehr als nur ein wenig ignorant .

5. Heute ist schon wieder Freitag und mein Urlaub somit auch fast schon wieder vorbei.

6. Heute wird ein Eis mein Snack am Abend.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend mit meinen Liebsten, morgen habe ich geplant, einen Großeinkauf zu machen und Sonntag möchte ich meinen letzten Urlaubstag nochmal so richtig genießen!

Der Freitags-Füller ist eine Aktion von Barbara von Scrap Impulse. 🙂

Giselas Samstagfragen: Lest Ihr gerne Klassiker, oder findet Ihr keine Zeit dafür?

Auch diese Woche stellt Gisela wieder eine neue Samstagsfrage… 🙂

Lest Ihr gerne Klassiker, oder findet Ihr keine Zeit dafür? (Wegen zu vieler Neuerscheinungen)
Ich habe mich eigentlich lange davor gesträubt, Klassiker gelesen bis ich Hamlet gelesen habe. Daraufhin habe ich mich dann auch mal an ein paar andere Klassiker gewagt und viele davon fand ich richtig gut.
Wirklich viele Klassiker lese ich zwar momentan nicht, weil ich eben auch viele neue Bücher auf meinem SuB habe, die ich natürlich auch unbedingt lesen möchte und ständig kommen neue Bücher dazu, aber so zwei oder drei Klassiker im Jahr schaffe ich doch meistens.

Freitags-Füller #52

1. In diesem Monat feiern wir den 85. Geburtstag meines Opas.

2. Die Leute reden so oder so, egal was man macht… man muss sich einfach dran gewöhnen.

3. Ich könnte wirklich etwas mehr Schlaf gebrauchen.

4. Pupsi ist mein Lieblingsname für einen unserer Hunde.

5. Es hat lange gedauert, aber ich liebe mein Leben.

6. Dieses Wetter ist so unglaublich ungemütlich.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf auf ein leckeres Abendessen, morgen habe ich geplant, nach der Arbeit mit meinem Liebsten in die Stadt zu fahren und Sonntag möchte ich eventuell einfach mal wieder nur auf dem Sofa rumgammeln und lesen!

 

Vielen Dank an Barbara für den neuesten Freitags-Füller!