Wahnsinn von Jack Ketchum

Titel: Wahnsinn
Autor: Jack Ketchum
Seiten: 352
Verlag: Heyne Hardcore
Einband: Taschenbuch
Erschienen: November 2009
Preis: 8,95€

Klappentext:

Schon bald nach ihrer Hochzeit entdeckt Liddy die sadistische Ader ihres Mannes Arthur. Nach der Geburt ihres Sohnes gerät er zunehmend außer Kontrolle. Er verletzt Liddy, schlägt und missbraucht sie. Um ihres Kindes willen erträgt sie zunächst schlimmste Demütigungen. Doch dann begreift Liddy, wie wahnsinnig Arthur tatsächlich ist, und nimmt den ungleichen Kampf auf.

Sie informiert die Polizei und reicht die Scheidung ein. Arthurs Anwälten gelingt es jedoch, Liddy als nicht zurechnungsfähig hinzustellen. Während Liddy um ihr Sorgerecht kämpft, werden weibliche Leichen gefunden, die Opfer eines äußerst brutalen Serienkillers.

Meine Meinung:

Als großer Fan von Jack Ketchums Werken musste ich natürlich auch „Wahnsinn“ unbedingt lesen und ich muss sagen, dass dieses Buch mit seinem psychologischen Horror für mich ebenso erschreckend ist wie Ketchums Werk „Evil“.

Mit den Themen häuslicher Gewalt und Kindesmissbrauch ist „Wahnsinn“ keine leichte Kost und sicher nichts für zartbesaitete Gemüter, da Ketchum hier kein Blatt vor den Mund nimmt und meiner Meinung nach alles sehr realitätsnah beschreibt.

Ich glaube, ich habe selten ein Buch gelesen, das mich emotional so mitgerissen hat wie dieses hier. Die Anhäufung von so viel Gewalt hat mich richtiggehend wütend gemacht und vor allem beim Lesen der letzten Seiten hatte ich einen dicken Kloß im Hals.

Der Titel „Wahnsinn“ hätte kaum besser gewählt werden können, denn er beschreibt den Inhalt des Buches absolut treffend.

[Monatsrückblick] Januar 2018

Gelesen

  • The Bone Season – Die Träumerin von Samantha Shannon
  • Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupery
  • Der Geschmack von Apfelkernen von Katharina Hagena
  • 4 Seasons – Labyrinth des Begehrens von Vina Jackson
  • Oink! von Matt Whyman

Gesehen

Filme

  • Prestige – Die Meister der Magie
  • Harry Potter und der Orden des Phoenix
  • Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Teil 1)

Serien

  • The Big Bang Theory
  • Young Sheldon
  • Zoo (Staffel 1 & 2)

Sonstiges

  • Ab in die Ruine
  • Die wunderbare Welt der Kinder

Gewesen

  • Zoo Hannover
  • Schiedersee

 

Flow Challenge #3

Hier sind sie: die nächsten 10 Fragen der Flow Challenge von Nana – Der Bücherblog.

1. Wie mild bist du in deinem Urteil?
Ich glaube, ich bin oft etwas zu mild in meinem Urteil… ich versuche einfach immer das Gute in meinem Gegenüber zu sehen.

2. Schläfst du in der Regel gut?
Leieder nicht… ich schlafe eigentlich auch viel zu wenig.

3. Fährst du häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
Eigentlich fast gar nicht. Hier auf dem Dorf fahren aber auch kaum öffentliche Verkehrsmittel bis auf den Schulbus.

4. Zu welcher Musik tanzt du am liebsten?
Ich bin ehrlich gesagt keine große Tänzerin…

5. Gibst du Menschen eine zweite Chance?
In der Regel schon, wobei es einige Menschen im Nachhinein echt nicht verdient haben.

6. Welches Wort bringt dich auf die Palme?
Da fällt mir kein Wort ein, das mir so richtig auf die Nerven geht.

7. Bist du schon jemals im Fernsehen gewesen?
Nö… und ich habe es eigentlich auch gar nicht vor.

8. Was macht dein Zuhause zu deinem Zuhause?
Ganz klar: meine Tiere!

9. Was für eine Art von Humor hast du?
Ich bin schon recht sarkastisch und liebe es, hin und wieder etwas Ironie ins Spiel zu bringen.

10. Was liegt auf deinem Nachttisch?
Ein paar Lesezeichen, ein Buch, einige Haargummis, eine Handcreme, ein Schreibblock und ein Kugelschreiber.

Flow Challenge #2

Weiter gehts mit dem 2. Teil der Flow Challenge der lieben Sandra von Nana – Der Bücherblog

1. In wie vielen Wohnungen hast du schon gewohnt?
Hmm… mal überlegen… ich bin in meinem Leben vier mal umgezogen, also lebe ich jetzt in meiner 5. Wohnung.

2. In welchen Laden gehst du gern?
Ich bin ja meistens eher ein Shopping-Muffel, aber da ich bei Rewe arbeite, gehe ich dort auch oft einkaufen. Ansonsten gehe ich ganz gerne zu Rossmann und dm.

3. Welches Getränk bestellst du in einer Kneipe?
Da ich eher nicht in Kneipen anzutreffen bin, stellt sich mir diese Frage eigentlich gar nicht. Auf jeden Fall würde ich etwas alkoholfreies bestellen, weil ich keinen Alkohol trinke.

4. Wenn du dich selbstständig machen würdest: mit welcher Tätigkeit?
Keine Ahnung… da habe ich noch nicht drüber nachgedacht.

5. Trennst du deinen Müll?
Natürlich! Gibt es tatsächlich noch Menschen, die ihren Müll nicht trennen?

6. Wie lang stehst du normalerweise unter der Dusche?
Ich schätze mal so um die 10 Minuten…

7. Welchen Raum in deiner Wohnung magst du am liebsten?
Obwohl ich mich wohl die meiste Zeit (zumindest wenn ich wach bin) im Wohnzimmer aufhalte, liebe ich natürlich mein Bücherzimmer.

8. Welchen Schmuck trägst du täglich?
Täglich trage ich nur meine Tunnel und Ohrringe, Ketten, Armbänder usw. nur nach Lust und Laune.

9. Mögen Kinder dich?
Ich denke schon, dass Kinder mich ganz gerne mögen. Mir fällt zumindest gerade kein Kind in meiner Umgebung ein, mit dem ich nicht klar komme.

10. Wann hast du zuletzt einen Hund (oder ein anderes Tier) gestreichelt?
Das ist noch keine 5 Minuten her… ich habe ja auch genug Vierbeiner, die ständig gestreichelt werden möchten.

Freitags-Füller #51

1. Ich glaube, heute ist ein guter Tag, um mal wieder Eintopf zu essen.

2. Pizza esse ich am liebsten mit den Fingern.

3. Das Dschungelcamp bei RTL interessiert mich auch in diesem Jahr nicht.

4. Es gibt immer einen Hoffnungsschimmer, sogar in schlechten Zeiten.

5. Was Kaffee angeht, ist mir Tee sehr viel lieber.

6. Ich bin momentan so unglaublich kaputt, das muss am Wetter liegen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen entspannten Abend mit meinem Mann, morgen habe ich geplant, nach der Arbeit noch etwas einzukaufen und Sonntag möchte ich entweder etwas unternehmen oder den Tag mit einem Buch verbringen, je nachdem wie das Wetter wird!

Der Freitags-Füller ist eine Aktion von Barbara von Scrap Impulse.