Ab in den Garten!

gartenarbeit

Wir, also mein Mann und ich, haben im letzten Jahr ein etwa 150 Jahre altes Fachwerkhaus mit Garten gekauft. Nachdem wir bisher mit dem Haus beschäftigt waren, wollen wir uns nun vorrangig dem Garten widmen.

Leider wurde der Garten in den letzten Jahren sehr vernachlässigt und war dementsprechend heruntergekommen. Anfangs waren wir damit, ehrlich gesagt, etwas überfordert und hatten keine Ahnung, wo wir denn überhaupt anfangen sollten. Wir hatten zwar tolle Ideen, was unser zukünftiger Garten auf jeden Fall beinhalten soll, aber wie kommen wir da hin?

Angefangen haben wir damit, im letzten Herbst erstmal die Bäume zu fällen und ein sehr verwahrlostes Hochbeet abzutragen. Weiter sind wir bis zum Winter zeitlich bedingt nicht mehr gekommen.

hochbeet

Im letzten Monat haben wir dann wieder mit der Gartenarbeit losgelegt. Zuerst haben wir erstmal ein paar Blumenkübel für unsere Terrasse besorgt und diese bepflanzt, so dass wir es uns wenigstens dort schon mal gemütlich machen können.

Wir haben den Garten erstmal für uns in zwei Teile unterteilt und in der ersten Hälfte das ganze Unkraut entfernt und mit den Steinen des alten, abgetragenen Hochbeets ein neues Hochbeet, in dem wir ein wenig Gemüse anpflanzen möchten, angelegt. Ein paar Kohlrabi-  und Paprikapflänzchen habe ich schon in kleinen Töpfen gezogen, bis diese nach draußen ins Hochbeet umziehen dürfen.

Das ist der aktuelle Stand der Dinge… die eine Seite des Gartens sieht schon ganz ok aus, die andere Seite ist leider noch nicht ganz vom Unkraut befreit. Nicht besonders schön, aber wir hatten leider keine Möglichkeit, die Steine irgendwo so lange zwischen zu lagern, bis der gesamte Garten umgegraben war.

Leider kommen wir, dank Schichtarbeit, nicht ganz so schnell voran, wie wir gerne vorankommen würden, aber so langsam nimmt der Garten Formen an. Als nächstes haben wir geplant, einen kleinen Teich anzulegen…

Eure Meinung ist gefragt:

Habt ihr einen Garten? Wie dekoriert ihr euren Garten? Pflanzt ihr auch Gemüse an und habt vielleicht ein paar tolle Tipps zum Gemüseanbau parat? Was sollten wir beim Teichbau unbedingt beachten?

Advertisements

4 Gedanken zu “Ab in den Garten!

  1. Da habt ihr euch ja ein großes Projekt vorgenommen. Ich gärtnere ein wenig vor mich hin, verfahre dabei nach dem Prinzip: Ein Eckchen nach dem Anderen so machen, wie ich es gerne hätte.
    Mal sehen, was ich an Tipps parat habe: Um die Erde im Beet vor Austrocknung zu schützen, ist Rasenschnitt super.
    Gegen Ameisen hilft eine Kaffeesatzgrenze.
    Die Schnecke ist dein ärgster Feind, bekämpfe sie bis aufs Blut. Insbesondere meine Kohlrabi haben unter den Biestern gelitten. Sei nicht zimperlich, mit Bierfallen lockt man nur Männer an.

    Gefällt 1 Person

    1. Wir gehen auch nicht davon aus, dass wir diesen Sommer mit dem Garten fertig werden, also verfahren wir wohl nach einem ähnlichen Prinzip! 😉
      Hmm, die Schnecken „darf“ dann mein Mann bekämpfen!
      Den Tipp mit dem Rasenschnitt habe zum ersten Mal gehört, den werde ich sicher ausprobieren… 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. Wir haben leider nur einen Hof und der ist irgendwie auch schwierig richtig gemütlich zu bekommen…ich experimentiere auch schon seit Jahren rum….noch habe ich nicht das richtige gefunden….Ansonsten kann ich nur YouTube empfehlen….da findet ihr so ziemlich alles an Tipps…:-)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s