Zombies in Hannover: Auf die Innereien kommt es an

Zombies in Hannover

Titel: Zombies in Hannover: Auf die Innereien kommt es an
Autor: Oliver Rieche
Seiten: 116
Verlag: unibuch
Erschienen im Oktober 2013
Preis: 7,99€

Klappentext:
30, restalkoholisiert und plötzlich Zombie. Basti hat drei Laster: Bier, Punkrock und Gehirn. Alles cool so weit, wenn nicht die Staatsmacht versuchen würde, seinen Stadtteil Linden zu stürmen. Doch die Untoten leisten Widerstand. Auf dem Fährmannsfest kommt es zur großen Gedärmeschlacht.

Meine Meinung:
Für mich als Zombie-Fan und mit Verbindung zu Hannover war dieses Buch natürlich ein Muss. Ich hatte es schon lange auf meiner Wunschliste und nun durfte es endlich in meinen Warenkorb wandern.
Als es ankam, habe ich auch gleich begonnen dieses Büchlein zu lesen und mich geärgert, dass ich so lange damit gewartet habe. Es ist wirklich kein gewöhnliches Zombiebuch.

Der Schreibstil ist locker flockig, lustig und flüssig zu lesen. Die Geschichte ist zwar nicht außergewöhnlich spannend, aber Oliver Rieche hat mich einige Male lauthals lachen lassen. Auch die Art, wie die Zombies hier dargestellt werden, gefällt mir ziemlich gut. Denn diese Zombies haben Hirn nicht nur zum Fressen gern. Hinzu kommt natürlich, dass wenn man sich in Hannover auskennt, auch die Schauplätze des Buches kennt.

Ich hätte mir allerdings noch ein paar mehr Seiten gewünscht, denn mit 116 Seiten und dem kleinen Format dieses Buches, ist es doch eher eine Kurzgeschichte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s