FreitagsFüller #647

Hallo ihr wundervollen Menschen da draußen!

Es ist schon wieder Freitag… mal schauen, was Barbara sich heute für den Freitags Füller ausgedacht hat. 🙂

1.  Ich finde, es könnte ruhig noch etwas mehr die Sonne scheinen.

2.  Heute Morgen war es extrem neblig da draussen vor der Tür.

3.  Wie habe ich es geschafft, mich selbst zu lieben? Es war ein langer, harter Weg und ich bin noch nicht so ganz am Ziel angekommen.

4. Ich kann definitiv besser kochen als backen. Was mich aber nicht davon abhält. 😉

5. Im Herbst rieche ich gerne Chrysanthemen und nasse Hunde. *lach*

6.  Es geht immer besser. Manchmal sollte man aber auch einfach mal zufrieden sein, wie es gerade ist! ❤

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen heißen Kakao, morgen habe ich geplant, ein bisschen Halloween Deko zu basteln und Sonntag möchte ich weiter sticken!

Freitags Füller #646

Hallo ihr wundervollen Menschen da draußen!

Nicht nur, dass schon wieder eine Woche fast vorbei ist, heute starten wir auch in den Oktober. Der Monat in dem ich geboren wurde… 🙂

Da es bis zu meinem Geburtstag allerdings noch ein bisschen hin ist, vertreibe ich mir die Zeit mit dem neuen Freitagsfüller der lieben Barbara. 😉

1.   Ich habe heute versehentlich... versehentlich habe ich heute noch nichts gemacht. War alles volle Absicht. 😉

2.   Ich liebe Sonnenblumen… allerdings nicht in der Vase!

3.   Die Wahlen am letzten Wochenende sind sicher wieder ein Streitthema...

4.    Ich trage fast ausschliesslich Sneaker, außer im Sommer, wenn es so richtig schön warm ist.

5.    Am Herbst mag ich sooo gern all die schönen Farben. Außerdem liebe ich es, wenn beim Lesen der Wind ums Haus saust oder der Regen gegen das Fenster prasselt.

6.  Tony’s Chocolonely „Brezel Toffee“ ist momentan meine absolute Lieblingsschokolade.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein aktuelles Hörbuch und darauf meine Mütze zuende zu häkeln, morgen habe ich geplant, meine Mutter zu besuchen und Sonntag möchte ich eventuell mit meinem Stickprojekt beginnen!

Monatsrückblick September 2021

Hallo ihr wundervollen Menschen da draußen!

Zum lesen bin ich im September nicht so richtig gekommen, dafür habe ich mich abends häufig von Netflix berieseln lassen. Es sind jedoch einige neue Bücher bei mir eingezogen, also drückt mir die Daumen, dass ich bald wieder mehr Ruhe fürs Lesen finde. 🙂

Gelesen

Gesehen

  • Atypical (Staffel 4)
  • The Good Doctor (Staffel 1 + 2)
  • Liebe im Spektrum (Staffel 2)
  • iZombie (Staffel 1)
  • Dear White People (Staffel 4)
  • Birds Of Prey
  • Fear Street 1994
  • Fear Street 1978
  • Fear Street 1666

Was war sonst noch

  • Den Geburtstag meiner Mama gefeiert
  • Den Businessplan bei der Bank abgegeben
  • Meine Freundin Moni ist völlig unerwartet verstorben
  • Wieder mit dem Häkeln begonnen
  • Das erste Mal seit Beginn der Pandemie wieder in der Innenstadt von Hannover shoppen gewesen

Freitags Füller #645

Hallo ihr wundervollen Menschen da draußen!

Schon wieder Freitag… eine Woche ist so schnell vorbei. Dann schauen wir mal, was Barbara heute bei ihrem Freitagsfüller für uns bereit hält.

1.   Das Zimmer, in dem ich gerade sitze, ist mein allerliebster Raum im Haus… mein Bücherzimmer.

2.   Es lässt sich wahrscheinlich leicht erahnen: Bücher sind meine Leidenschaft.

3.   Der Abschied von meiner Freundin… viel zu früh.

4.    Vieles wofür ich gerne mehr Zeit hätte, erledige ich auf die Schnelle.

5.    Ich könnte mal wieder Fast Food essen. Da habe ich schon seit einigen Tagen richtig Lust drauf… trotzdem koche ich dann doch täglich selbst. 😉

6.   Es gibt nicht viel zu sehen vor meinem Küchenfenster. Da ist einfach eine Hauptstrasse.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett, morgen habe ich geplant, Liegengebliebenes zu erledigen und Sonntag möchte ich einfach genießen!

Der Ghostwriter von Cecelia Ahern

Der Ghostwriter von Cecelia Ahern

158 Seiten

Fischer Verlag (Dezember 2015)

ISBN 3596196051

Taschenbuch 8,99€*


Inhalt:

Herman Banks hat es vom armen Farmersjungen zum Multimillionär gebracht. Nur ein Wunsch treibt ihn noch um: Er möchte ein Buch schreiben, den großen, vollendeten Roman – und bezieht deshalb mit seiner jungen Frau das abgelegene Anwesen eines verstorbenen Autors in Südengland. Doch statt Inspiration zu finden, gerät Herman in eine mächtige Schreibblockade. Bis er im Zimmer mit der Kollektion alter Schreibmaschinen etwas Unheimliches vorfindet …


Meine Meinung:

Nachdem ich schon einige Bücher von Cecelia Ahern gelesen habe, habe ich mich nun auch mal an diesen Kurzroman herangewagt.

Der Schreibstil konnte mich auch hier, wie ich es von der Autorin gewohnt bin, überzeugen. Das war dann für mich aber auch schon fast das Positive an diesem Buch.

Von der Geschichte bin ich ziemlich enttäuscht. Das Ganze liest sich ein bisschen wie ein recht lahmer Horrorroman und auch das Ende sprüht nicht gerade vor Fantasie und war sehr vorhersehbar. Mit den Charakteren bin ich auch nicht wirklich warm geworden… sie sind mir viel zu klischeebehaftet gewesen.

Schade, aber ich hoffe auf mein nächstes Cecelia Ahern Buch.


Die Autorin:

Cecelia Ahern erzählt Geschichten, die unvergleichlich inspirieren und berühren. Sie ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der Welt und vielseitig wie wenige andere, schreibt zeitgenössische Romane, Novellen, Storys, Jugendbücher, TV-Konzepte und Theaterstücke. Für ihre Werke wurde sie vielfach ausgezeichnet. Ihre Romane wurden fürs Kino oder fürs Fernsehen verfilmt, zum Beispiel »P.S. Ich liebe Dich« mit Hilary Swank und »Für immer vielleicht« mit Lily Collins. Cecelia Ahern ist Jahrgang 1981, hat Journalistik und Medienkommunikation studiert und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im Norden von Dublin.

Freitags Füller #644

Hallo ihr wundervollen Menschen da draußen!

Schon wieder ist eine Woche rum… und es war eine anstrengende Woche. Gestern war die Beerdigung meiner Freundin und die Blutwerte meiner Oma haben sich in der einen Woche, die sie nun wieder zuhause ist, wieder so sehr verschlechtert, dass sie direkt wieder ins Krankenhaus müsste. Da sie das aber auf keinen Fall möchte, probiert unsere Ärztin es erstmal zuhause so gut es geht in den Griff zu bekommen. Am Montag sehen wir dann weiter…

Nun widmen wir uns aber erstmal dem neuen Freitagsfüller von Barbara.

1.  Ich bin stolz, dass ich „damals“ mein Leben geändert habe und es mittlerweile so gut im Griff habe.

2.  Mein Herz ist definitiv nicht der richtige Platz für Menschen, die mich nicht zu schätzen wissen.

3.  Um den Hals trage ich bald wieder Schals und Tücher.

4.  In einigen Beziehungen herrscht viel zu viel Drama…

5.  Gestern abend habe ich seit langem mal wieder ein neues Häkelprojekt begonnen.

6.  Chrysanthemen sind meine liebsten Herbstblumen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Häkelnadel, morgen habe ich geplant, den Garten ein wenig aufzuräumen und Sonntag möchte ich den großteil des Tages mit einem Buch verbringen!

Freitags Füller #643

Hallo ihr wundervollen Menschen da draußen! ❤

Heute möchte ich mich mal wieder dem Freitagsfüller von Barbara widmen, nachdem ich jetzt ein paar Wochen aus verschiedensten Gründen ausgesetzt habe.

1. In einigen Wochen werde ich schon wieder ein Jahr älter.

2. Die Nachricht vom Tod meiner Freundin Moni habe ich auch nach zwei Tagen noch nicht so richtig erfasst.

3. Ich möchte mal wissen wie es sich anfühlt, mit sich selbst völlig im Reinen zu sein. Daran arbeite ich gerade…

4. Ich habe gar nicht den EINEN Lieblingstee… da ich fast ausschliesslich Tee trinke, liebe ich so viele Teesorten.

5. Wenn ich nach rechts schaue, liegen da ein Haufen Stifte neben mir auf dem Schreibtisch.

6. Ich hoffe, es geht dir gut… wo immer du bist.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Filmabend mit meinem Mann, morgen habe ich geplant, zum Kaffee zu meiner Mutter zu fahren und Sonntag möchte ich heute noch nicht verplanen!

Aktueller SuB

Hallo ihr wundervollen Menschen da draußen! ❤

Da ich in den letzten Tagen ein paar Bücher von meinem SuB aussortiert habe, könnte ich ja mal wieder meinen aktuellen Überblick über meine ungelesenen Bücher festhalten.

  1. Mötley Crüe: The Dirt
  2. Das Perlenmädchen – Barbara Wood
  3. Shadow Falls Camp: Geboren um Mitternacht – C. C. Hunter
  4. Tödliche Wut – Linda Castillo
  5. Sohn der Dunkelheit – J. R. Ward
  6. Auris – Vincent Kliesch
  7. Noir – Jenny-Mai Nuyen
  8. Verwesung – Simon Beckett
  9. Leichenblässe – Simon Beckett
  10. Kalte Asche – Simon Beckett
  11. Gretchen – einzlkind
  12. Der Schwarm – Frank Schätzing
  13. Krieg und Frieden – Leo Tolstoi
  14. Die Rebellin – Trudi Canavan
  15. Die Novizin – Trudi Canavan
  16. Die Meisterin – Trudi Canavan
  17. Grün wie die Hoffnung – Nora Roberts
  18. Blau wie das Glück – Nora Roberts
  19. Rot wie die Liebe – Nora Roberts
  20. Jane Eyre – Charlotte Bronte
  21. Sturm durch die Finsternis – CJ Roberts
  22. Sturmnacht – Jim Butcher
  1. Lessons in Lack – Nora Schwarz
  2. Kein Land für alte Männer – Cormac McCarthy
  3. Mein ist die Stunde der Nacht – Mary Higgins Clark
  4. Weil deine Augen ihn nicht sehen – Mary Higgins Clark
  5. Versuchung: Unter dem Vampirmond – Amanda Hocking
  6. Die Jäger der Nacht – Andrew Fukuda
  7. Clockwork Angel – Cassandra Clare
  8. Clockwork Prince – Cassandra Clare
  9. Clockwork Princess – Cassandra Clare
  10. Die Säulen der Erde – Ken Follett
  11. Fire after dark: Dunkle Sehnsucht – Sadie Matthews
  12. Fire after dark: Tiefes Begehren – Sadie Matthews
  13. Fire after dark: Gefährliche erfüllung – Sadie Matthews
  14. Nachtmahr – Anne Rice
  15. Tanz, Püppchen, tanz – Joy Fielding
  16. Was ich noch sagen wollte – Helmut Schmidt
  17. Maikäfer können am längsten – Andreas Kieling
  18. 80 Days: Die Farbe der Liebe – Vina Jackson
  19. This is a call – Paul Brannigan
  20. Die letzte Spur – Charlotte Link
  21. Witwe für ein Jahr – John Irving
  22. Beowulf
  23. Bluternte – Sharon Bolton
  24. Feuerbraut – Iny Lorentz
  25. Die Blutschule – Max Rohde
  26. Eine Handvoll Worte – Jojo Moyes

Monatsrückblick August 2021

Hallo ihr wundervollen Menschen da draußen! ❤

Der August verging wie im Flug, es war viel los und so bin ich nicht ganz so viel zum Lesen gekommen. Naja, das hebe ich mir dann für die kalte Jahreszeit auf. 😉

Gelesen

  • Die Chemie des Todes von Simon Beckett
  • Die Zeitmaschine von H.G. Wells
  • Sturmhöhe von Emily Brontë

Gesehen

  • RuPaul’s Drag Race, Staffel 13
  • How to sell drugs online fast, Staffel 3
  • Centaurworld, Staffel 1

Was war sonst noch

  • Omas 85. Geburtstag gefeiert
  • Einen Businessplan mit dem Verein „Wirtschaftssenioren Hannover – Alt hilft jung“ erarbeitet
  • Das erste Mal auf einer Wahlveranstaltung gewesen und festgestellt: Nochmal brauche ich das nicht. *lach*
  • Ein kleiner, schwarzer Kater namens Julius zog bei uns ein